Zurück

Nur das Beste für mein Kind . . .

„Alle Eltern wollen für ihr Kind das Beste… niemand will sein Kind so fest an sich binden, dass es ein Leben lang unselbstständig bleibt. Niemand will zum Juristen seines Kindes mutieren, der sofort mit Klage droht, sobald in der Schule mal ein Problem auftaucht. Und niemand will sein Kind durch Förderwahn ganz rappelig. Doch die Vorstellung, dass die Gesellschaft heute Kindern beste Entwicklungsmöglichkeiten und Chancen bietet, ist definitiv falsch. Indem wir uns unseren Kindern gegenüber auf eine Art und Weise verhalten, die das Wachstum ihrer Psyche über ein bestimmtes Stadium hinaus unmöglich macht, verurteilen wir sie dazu, ewig Kleinkind zu bleiben; damit schenken wir ihnen keine wunderbare Kindheit, sondern wir nehmen sie ihren.“ Das sagt Bestseller-Autor Michael Winterhoff (58) in seinem neuesten Buch „Die Wiederentdeckung der Kindheit“.

Zurück
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen