Zurück

10 Jahre Leibniz Privatschule in Bad Bramstedt und Kaltenkirchen

 

Mehr als 500 Schüler  nahmen am 10. Geburtstag der Leibniz Privatschule Kaltenkirchen/Bad Bramstedt teil. Der Sponsorlauf fand zugunsten der südafrikanischen Schule Job Rathebe Junior Secondary School (Südafrika) bei Johannesburg für dringend benötigte Schulmaterialien. Die Mutter unseres Kollegen, Mr. Segage, arbeitet dort. Die zweite Hälfte des vereinnahmten Geldes (erste Ergebnisse am Wochenende) werden für die Anschaffung von Spiel- und Sportgeräten benutzt. Bester Läufer war Jesem Abbassi mit 35 gelaufenen Runden, gefolgt von Leyla Kempf und Arne Böttcher – herzlichen Glückwunsch und vielen Dank allen Beteiligten

Impressionen von unserer Geburtstagsfeier am 31. August

Barbara Manke-Boesten gründete am 1. September 2008 die Leibniz Privatschule Bad Bramstedt in Hitzhusen.

Hatten ihren ersten großen Auftritt: die Lütten aus dem Kindergarten.

 

Unter den Ehrengästen (v. l.): Katja Rathje-Hoffmann, stellv. Fraktionsvorsitzende der CDU im Kieler  Landtag, Ole Plambeck, Landtagsabgeordneter, Gero Storjohann, MdB, der stellv. Kaltenkirchens Bürgervorsteher Hans-Jürgen Schweiwe sowie Susanne Steenbuck, stellv. Kaltenkirchener Bürgermeisterin.                                                        Fotos: saucke,fotograf.de

Die Proben für das neue Musical der Showspieletruppe von Markus Arendt laufen bereits auf Hochtouren.

 

Rede des Leibniz-Schülersprechers Kenneth Kaluza am 31. August 2018 anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Leibniz Privatschule Kaltenkirchen/Bad Bramstedt:

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Lehrer, liebe Mitschüler,

ich habe heute die Ehre, als Schülervertreter eine kurze Rede anlässlich des 10-jährigen Jubiläums halten zu dürfen.

Vor genau einem Jahr war es für uns noch in weiter Ferne, dass wir bald in einem neuen Schulgebäude in Kaltenkirchen unterrichtet werden. Heute jedoch stehen wir hier, feiern unser 10-jähriges Bestehen. Ich finde es sehr beeindruckend, wie die Schule heute aufgestellt ist und sich präsentiert, mit mehr Schülern als je zuvor. Vor 10 Jahren hätte wahrscheinlich fast niemand geglaubt, dass wir mit so vielen Schülern und auch Angestellten diesen Tag heute feiern dürfen. Tag für Tag hat man in den letzten Wochen und Monaten gemerkt, wie die Schule wächst. Vor allem ich weiß das, denn ich bin schon mittlerweile 9 Jahre an der Schule und weiß wovon ich spreche. Jede Herausforderung der letzten Jahre haben wir gemeinsam gemeistert. Darauf können wir finde ich sehr stolz sein. Wir haben ein neues Gebäude, mit jeglicher Ausstattung, die man sich als Schüler wie auch Lehrer nur wünschen kann.

Unserer Schule zeichnet jedoch nicht nur das neue Gebäude und eine 10-jährige Vergangenheit aus, sondern all die Dinge ums uns herum, die uns zu etwas Besonderen machen. Das Lehrer-Schüler-Verhältnis ist meiner Meinung nach geprägt von einer enormen Bindung, denn unserer Lehrer stehen uns zur Seite, kennen unsere Schwächen und Stärken, und unterstützen uns in allen unterschiedlichen Situationen. Das Konzept ermöglicht es für Jeden an unserer Schule, die Lernhinhalte zu verstehen und die zukünftigen Ziele, egal welcher Abschluss dies auch sein mag, zu erreichen. Darüber hinaus haben wir jedes Jahr eine Klassenfahrt, die den Zusammenhalt der Klasse fördert und uns Erfahrungen bringt, die wir wahrscheinlich niemals in unserem Leben vergessen werden. Und nicht zu vergessen unsere Austausch-Programme, die uns wirklich zu einer internationalen Schule werden lassen.

Wenn ich all die Besonderheiten unserer Schule erzählen würde, würde ich noch lange hier stehen. Ich möchte mich bei allen Beteiligten für die letzten Jahre bedanken und kann nur eines sagen: Wir freuen uns auf die Zukunft, hier als Gemeinschaft.“

– Die bemerkenswerte Ansprache des Schülersprechers
– Impressionen vom 10. Geburtstag
– Sponsorenlauf für Südafrika

Mehr als 500 Schüler nahmen am 10. Geburtstag der Leibniz Privatschule Kaltenkirchen/Bad Bramstedt teil. Der Sponsorlauf fand zugunsten der südafrikanischen Schule Job Rathebe Junior Secondary School (Südafrika) bei Johannesburg für dringend benötigte Schulmaterialien. Die Mutter unseres Kollegen, Mr. Segage, arbeitet dort. Die zweite Hälfte des vereinnahmten Geldes (erste Ergebnisse am Wochenende) werden für die Anschaffung von Spiel- und Sportgeräten benutzt. Bester Läufer war Jesem Abbassi mit 35 gelaufenen Runden, gefolgt von Leyla Kempf und Arne Böttcher – herzlichen Glückwunsch und vielen Dank allen Beteiligten
Impressionen von unserer Geburtstagsfeier am 31. August

Barbara Manke-Boesten gründete am 1. September 2008 die Leibniz Privatschule Bad Bramstedt in Hitzhusen.

Hatten ihren ersten großen Auftritt: die Lütten aus dem Kindergarten.

Unter den Ehrengästen (v. l.): Katja Rathje-Hoffmann, stellv. Fraktionsvorsitzende der CDU im Kieler Landtag, Ole Plambeck, Landtagsabgeordneter, Gero Storjohann, MdB, der stellv. Kaltenkirchens Bürgervorsteher Hans-Jürgen Schweiwe sowie Susanne Steenbuck, stellv. Kaltenkirchener Bürgermeisterin. Fotos: saucke,fotograf.de

Die Proben für das neue Musical der Showspieletruppe von Markus Arendt laufen bereits auf Hochtouren.

Rede des Leibniz-Schülersprechers Kenneth Kaluza am 31. August 2018 anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Leibniz Privatschule Kaltenkirchen/Bad Bramstedt:

„Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Lehrer, liebe Mitschüler,
ich habe heute die Ehre, als Schülervertreter eine kurze Rede anlässlich des 10-jährigen Jubiläums halten zu dürfen.
Vor genau einem Jahr war es für uns noch in weiter Ferne, dass wir bald in einem neuen Schulgebäude in Kaltenkirchen unterrichtet werden. Heute jedoch stehen wir hier, feiern unser 10-jähriges Bestehen. Ich finde es sehr beeindruckend, wie die Schule heute aufgestellt ist und sich präsentiert, mit mehr Schülern als je zuvor. Vor 10 Jahren hätte wahrscheinlich fast niemand geglaubt, dass wir mit so vielen Schülern und auch Angestellten diesen Tag heute feiern dürfen. Tag für Tag hat man in den letzten Wochen und Monaten gemerkt, wie die Schule wächst. Vor allem ich weiß das, denn ich bin schon mittlerweile 9 Jahre an der Schule und weiß wovon ich spreche. Jede Herausforderung der letzten Jahre haben wir gemeinsam gemeistert. Darauf können wir finde ich sehr stolz sein. Wir haben ein neues Gebäude, mit jeglicher Ausstattung, die man sich als Schüler wie auch Lehrer nur wünschen kann.
Unserer Schule zeichnet jedoch nicht nur das neue Gebäude und eine 10-jährige Vergangenheit aus, sondern all die Dinge ums uns herum, die uns zu etwas Besonderen machen. Das Lehrer-Schüler-Verhältnis ist meiner Meinung nach geprägt von einer enormen Bindung, denn unserer Lehrer stehen uns zur Seite, kennen unsere Schwächen und Stärken, und unterstützen uns in allen unterschiedlichen Situationen. Das Konzept ermöglicht es für Jeden an unserer Schule, die Lernhinhalte zu verstehen und die zukünftigen Ziele, egal welcher Abschluss dies auch sein mag, zu erreichen. Darüber hinaus haben wir jedes Jahr eine Klassenfahrt, die den Zusammenhalt der Klasse fördert und uns Erfahrungen bringt, die wir wahrscheinlich niemals in unserem Leben vergessen werden. Und nicht zu vergessen unsere Austausch-Programme, die uns wirklich zu einer internationalen Schule werden lassen.
Wenn ich all die Besonderheiten unserer Schule erzählen würde, würde ich noch lange hier stehen. Ich möchte mich bei allen Beteiligten für die letzten Jahre bedanken und kann nur eines sagen: Wir freuen uns auf die Zukunft, hier als Gemeinschaft.“

 

 

Zurück
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen