Zurück

Ankunft in Bad Schandau [28.06.2015]

Ein sonniger Tag geht langsam zur Neige.

Nach einigen bahntechnischen Problemen, die uns zu kleineren Fahrplanänderungen zwangen, sind wir gegen halb zwei sicher und trocken in Bad Schandau angekommen. Eine kurze Fährüberfahrt später standen die Schüler vor der größten Herausforderung des heutigen Tages. Der Weg zur Jugendherberge. Da das Gepäck bereits per Kleinbus den Weg zur Jugendherberge angetreten hatte, war nur noch das Handgepäck und das Eigengewicht zu befördern. Wurden zuvor noch große Einkaufspläne geschmiedet, so war spätestens nach dem Erklimmen des steilen Weges klar, dass der Ort eher selten besucht werden wird, um seine Freizeit zu gestalten.

Morgen werden wir gemeinsam die Schrammsteine beklettern und von dort, nach getaner Arbeit, hoffentlich eine sonnige Aussicht über das Elbtal genießen können.

Morgen mehr dazu.

Zurück
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen