Zurück

Inzell, 8.2 Das Haus der Berge

Heute sind wir mit unserem XXL-Bus ins 25 Km entfernte Berchtesgaden gefahren. Eine wunderschöne Winterlandschaft mit Bergpanorama, verschneiten Wäldern und nebeligen Tälern wurde von Tobi unserem Käpt’n Blaubär unter den Busfahrern routiniert durchrollt, um 47 Kinder und 4 Betreuer am Haus der Berge abzusetzen.

Hier die Eindrücke von Michel Stolz und Lennart Bastian Kock aus der 5a Hitzhusen: „Heute sind wir um 8:30 Uhr nach dem Frühstück ins Haus der Berge gefahren, wo wir viel über die Berge in Bayern gelernt haben. Wir sind durch große Räume gegangen und haben Tiere gesehen und gehört. In einem Raum hat es sogar geschneit und es gab Höhlen, die man mit Taschenlampen durchleuchten konnte.

Danach waren wir wandern (durch den Nationalpark Hintersee, Anm. des Verfassers). Zurück im Sportcamp gab es um 15 Uhr leckeren Kuchen und eine sportliche Gruppe ist noch ins Dorf gejoggt. Wir finden es hier auf der Klassenfahrt richtig, richtig cool!“

Heute Abend gibt es hier noch eine heiße Diskofeier, für die sich die Kleinen schon in Schale werfen. Sie werden Verständnis dafür haben, dass wir die emotionalen Stimmungen unter der Lichterkugel aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes und wahren der Intimsphäre nicht in der Öffentlichkeit breittreten werden und die Blitzlichter und Mikrophone in den Zimmern der Lehrer lassen.

Morgen geht’s dann zum Tagesausflug nach Salzburg. Grüße vom Lehrer-Team und glücklichen Kindern der LPS.

Zurück
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen