Zurück

Leibniz-Abend und bilingualer Unterricht

Inzell im Schnee:

Am Mittwoch konnten es auch die Eltern sehen – in Inzell und Umgebung gibt es Schnee. Die Schüler berichteten von ihrem Skilanglauf-Tag und dem Ausflug zur Biathlon-Weltcup-Strecke in Ruhpolding: http://www.leibniz-privatschule.info/index.php/klassen-unterwegs-im-land

Sport ist gut für den Kopf:

Warum täglicher Sport wichtig für Schüler aller Jahrgänge wichtig ist im Hinblick auf Konzentration und Lernerfolg in kognitiven Schulfächern – das hat Prof. Klaus Bös mit seiner Untersuchung schon vor vielen Jahren herausgefunden. Der Karlsruher Sportwissenschaftler ist am Montag, 15. Februar, 19 Uhr, Referent des Leibniz-Abends in der Elmshorner Privatschule am Ramskamp 64 b. Der Eintritt beträgt 8 Euro; Sportvereinsmitglieder bezahlen 5 Euro. Info & Anmeldung: (0 41 21) 26 10 40, E-Mail: info@leibniz-privatschule.de

Bilingualer Unterricht in Hitzhusen:

Schulgründerin Barbara Manke-Boesten stellt interessierten Eltern der LPS Bad Bramstedt aller Klassen in der Kantine der LPS in Hitzhusen am Dienstag, 16. Februar, 19 Uhr, die Pläne der Schule vor, bilingualen Unterricht systematisch in den Klassen 5 bis 9 vor dem Hintergrund internationaler Schulabschlüsse (IB) einzuführen.

Oberstufe:

Eltern und Schüler der Klasse 9 (Gymnasium) und 10 (Gemeinschaftsschule) sind zum Informationsabend Profiloberstufe im Schuljahr 2016/17 eingeladen. Oberstufenleiterin Katharina Bialek stellt die verschiedenen Profile für die neuen Oberstufenklassen Einführungsphase/Klasse 10a im nächsten Schuljahr vor. Beginn in der Kantine der LPS ist am Dienstag, 16. Februar, 18 Uhr.

Projektprüfungen:

Mit zum Teil herausragenden Ergebnissen beendeten die Schüler der Klassen 9 das Projekt für den Mittleren Schulabschluss. Die Note geht bereits ins Zeugnis am Ende der Klasse 10 ein. Die Neuntklässler zeigen ihre Projekte in der kommenden Woche.

Werbung in Bayern:

Unsere Kollegin, Geographie- und WiPo-Lehrerin Kerstin Schweiger, kommt aus Bayern und fühlt sich im Norden ziemlich wohl. Frau Schweiger weiß um die Sorgen angehender Lehrer in Bayern, die in ihrer Heimat seit mehr als einem Jahr schon kaum Chance auf eine Lehrerstelle haben. Sie signalisierte auf Facebook: „Hallo ihr Lieben, dies geht an all diejenigen, die bereit dazu wären, ihren Wohnsitz quer durch Deutschland  zu verlagern, um somit ihren Traumberuf Lehrer weiterhin ausüben zu können. Die Leibniz Privatschule mit Sitz in Elmshorn und Bad Bramstedt sucht. Wir sind eine private Ganztagsschule, zum Teil auch mit bilingualem Unterricht. Alle Lehrkräfte teilen sich meist zu zweit ein Büro, in welchem sie in ihren Freistunden ihren Unterricht planen oder Klausuren korrigieren können. Auch ich selbst habe den Schritt aus Bayern in den hohen Norden gewagt und bereue nichts. Bei Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung. Oder ihr meldet euch einfach direkt bei der Schule: http://leibniz-privatschule.de.“

Schulart-Empfehlung – ja, bitte:

In einem Kommentar auf der Website der Leibniz Privatschule Bad Bramstedt & Elmshorn hat sich Josef Kraus, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes und Autor des Buches „Helikopter-Eltern“ , mit einem Plädoyer für die Schulart-Empfehlung am Ende der Grundschulzeit zu Wort gemeldet und in die Auseinandersetzung um Schulartempfehlung Ja oder Nein eingemischt:„Ansonsten haben die Grundschullehrer einen genauen Blick für das Leistungsvermögen ihrer Schüler. Dieses Urteil kann gar nicht hoch genug einschätzt werden, zumal dieses Urteil das Ergebnis einer in der Regel zwei Jahre währenden Beobachtung ist und das Übertrittszeugnis damit kein isoliertes Ereignis darstellt.“ –Den vollständigen Kommentar lesen Sie auf: http://www.leibniz-privatschule.info/index.php/eine-verbindliche-uebertrittsempfehlung-haette-sehr-wohl-ihren-sinn

Zurück
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen