Zurück

Leibniz-Abend: Vom Kinderspiel zum Weltereignis

Kaltenkirchen. Hans-Jürgen Schulke, Sportprofessor aus Hamburg und Olympia-Macher der Hansestadt 2001/2003, erzählt am Mittwoch, 13. Juni, 18 Uhr, beim Leibniz-Abend in der Leibniz Privatschule Kaltenkirchen die Geschichte des Fußballs „Vom Kinderspiel zum Weltereignis“. Die sportlichen und sportpolitischen Perspektiven werden dabei wenige Tage vor dem Start der Fußball-WM nicht zu kurz kommen. Der Erfinder des Public Viewing in Hamburg und Sportwissenschaftler aus Berufung hat vor kurzem eine Biografie über den Turnvater Jahn veröffentlicht: „Der erste Deutsche. Der Mann, der Deutschland vereinte“, erschienen im Arete-Verlag.
Information und Anmeldung zum Leibniz-Sport-Abend mit Hans-Jürgen Schulke (Eintritt: 5 Euro): Tel. (0 41 91) 99 11 0, E-Mail: kaltenkirchen@leibniz-privatschule.de

Zurück
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen