Zurück

Neuseeland Tag 22

Nach einem verregneten Morgen haben wir den Plan der Stadtrundfahrt nicht umgesetzt, und sind alternativ in das Australian National Maritime Museum in Darling Harbour gegangen. Im Museum wird die Seefahrtsgeschichte Australiens von der vorkolonialen Zeit bis heute veranschaulicht. Mit der seefahrerischen Tradition der Torres-Strait-Insulaner beginnend, spannt sich der historischen Bogen zu den Entdeckungsreisen von James Cook und anderen europäischen Seefahrern. Außerdem werden die oft beschwerlichen  Seereisen, die nach dem zweiten Weltkrieg Hunderttausende von europäischen Flüchtlingen und Auswanderern in Kauf genommen haben, um in das „gelobte Land“ am anderen Ende der Welt zu gelangen. Am Kai im Freigelände liegt ein U-Boot und ein Zerstörer.

Nach dem Museum hatten die Schüler Zeit zur freien Verfügung, die überwiegend mit Shoppen verbracht wurde.

Einige Schüler sind auf den Sydney Tower gegangen, welcher mit 305m Höhe das zweithöchste Gebäude der südlichen Hemisphäre ist. In 44 Sekunden gelangten wir zu der Aussichtsplattformen.

Wer mochte, hätte im Anschluss daran zur Harbour Bridge und dem Sydney Opera House gehen können. Die Harbour Bridge ist mit einer Länge von 503m die zweitlängste Bogenbrücke der Welt.

Zurück
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen