Zurück

Leibniz-Abend: HPV-Impfung – die erste Impfung gegen Krebs

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum: 29. Okt
Zeit: 19.00 - 20.30

Veranstaltungsort
Kantine, Leibniz Privatschule


Elmshorn. Der Urologe Dr. med. Matthias Bauermeister, Vorsitzender des Netzwerkes Urologie Schleswig-Holstein-Süd (NUSS), mit Praxissitz in Pinneberg, referiert über die HPV-Impfung, der einzig bekannten und wissenschaftlich anerkannten Impfung gegen Krebs.

Humane Papillomviren (HPV) werden durch sexuellen Kontakt übertragen. Die Verbesserung des Impfstoffes im Jahre 2016 und die Kassenzulassung der Impfung Ende 2018 auch für Jungen zwischen dem 9. und 14. Lebensjahr, spätestens bis zum 17. Lebensjahr, eröffnen neue Chancen in der Prävention und Elimination von bösartigen Erkrankungen. Denn nur wenn eine Impfquote von 80% erreicht wird und sowohl Mädchen als auch Jungen geimpft werden, kann eine sog. „Herdenimmunität“, ein Schutz aller, auch der Ungeimpften, erzielt werden. Dies gilt in erster Linie für den Gebärmutterhalskrebs bei Frauen, aber auch für Tumore und Feigwarzen bei beiden Geschlechtern. Der in Elmshorn wohnende Urologe klärt zudem über andere Geschlechtskrankheiten, deren Prävention, Diagnostik und Therapie auf.

Dr. Bauermeister wird darüber hinaus den Sexualkundeunterricht der 8. Klassen Anfang November begleiten. Nichtgeimpfte können sich in dieser Zeit in der Schule von seinem Team nachimpfen lassen. Der Vortrag wendet sich an engagierte Eltern, Schüler und Lehrer sowie an alle anderen medizinisch interessierten Personen, einschließlich der Berufstätigen im Gesundheitswesen.

 

Zurück
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen