Zurück

Kinder anleiten, nicht nur Lernbegleiter sein

Die Aufgabe von Eltern, Kindergarten und Schule: Kinder anleiten, nicht nur Lernbegleiter sein: Das Beispiel: Kein Mensch käme auf die Idee, vor dem Fußball-WM-Endspiel den Bundestrainer aus dem Stadion fernzuhalten und auf die Tribüne zu setzen. – Doch die Lehrer werden genau in dem Moment vom Platz gestellt, um im Bild zu bleiben, in dem auf dem Rasen alles drunter und drüber geht. – Der Lehrer muss anleiten und das Kind muss das eingeforderte Verhalten üben. Es muss  eine unmittelbare Antwort auf seine Grenzüberschreitung gegeben werden. Wenn Autofahrer nicht wüssten, dass zu schnelles Fahren geahndet wird, würden die meisten von ihnen immer viel zu schnell fahren.

Eine fehlende Entwicklung der Psyche ist aufholbar. Nicht durch Strenge, Erklärungen oder Erziehung, sondern allein durch stete Anleitung und Begleitung, kleinschrittiges Anleiten und Begleiten. Am Anfang stehen die Eltern, doch die Eltern sind dauerhaft überreizt und gestresst, sie sind im Katastrophenmodus.

Das Nachreifen dauert etwa eineinhalb Jahre. Lehrer müssen die Hausaufgaben nachsehen. Hausaufgaben scheitern, weil die Qualität nicht stimmt. Betreuungsschlüssel passt nicht, Gefahr der Aufbewahrung.

In der Schule wird immer weniger verlangt. Schulreife mit sechs heißt:

Immer wieder das Grundübel:

Je früher Kinder mit Smartphones, Tablets und Computern konfrontiert werden, desto autistoider werden sie; von den narzisstischen und egomanischen Verhaltensweisen eines Kleinkindes kommen sie nicht mehr los. Nicht entwickelte Kinder und Jugendliche werden ihrer Kleinkind-Vorstellung bestätigt, dass sie sich jederzeit bedienen und alles steuern können. Gleichzeitig werden sie durch die Reizüberflutung völlig überfordert und rutschen in eine Parallelwelt ab.

Zurück
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen