Zurück

Leibniz Privatschule gewinnt Drachenbootrennen in Elmshorn

Elmshorns Bürgermeister zeichnete die Mannschaften des Drachenbootrennens aus.

Elmshorn. Im sechsten Jahr der Teilnahme am Elmshorner Drachenbootrennen gelang dem Team der Leibniz Privatschule in einem packenden Finish gegen die Drunken Sailors zum ersten Mal ein Gesamtsieg. Dabei waren die Wassersportler, die unter dem Namen Drunken Sailors starteten, nach der Super-Rekordzeit von knapp einer Minute mehr als nur leicht favorisiert. Auf der 2000-Meter-Distnaz im Elmshorner Hafen hatten das Keks-Boot der Leibniz Privatschule unter der Regie von Coach Davide Cibin nach verschiedenen Positionswechseln am Ende hauchdünn die Nase vor.

Im Leibniz-Boot saßen: Mathias Müller, Dirk Coppens, Gerhard Tolkmit, Daniele Cibin, Stefan Wester, Markus Klein, Anna Martinez, Carolin Eggert, Jacqueline Grafe, Amy Lüthans, Sonja Radomski, Meike Scheppelmann, Alexander Polaczek, Konstantin Renz, Henk Boesten, Tarik Radomski, Ingrid Greif, Nele Mußbach, Davide Cibin und Max Fegebank.

Am Vortag musste sich die Schulmannschaft der Leibniz-Schüler nur dem Boot der Bismarckschule geschlagen geben. Im Schüler-Keks-Boot machten mit: Isabel Henkel, Luca Voß, Julius Crasemann, Lena Petersen, Tim Kleuher, Leon Fischer, Joshua Torpus, Hubertus Bungert, Tristan Jütz, Maja Westphal, Lydia Gaidys, Janina Trusch, Franziska Kiesow, Louise Kahnes, Daniel Knorr, Paul Hackbarth und Mete‘ Nagi.

Zurück
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen