Zurück

Schulneubau in Kaltenkirchen beginnt

Kaltenkirchen. Nachdem in den Sommerferien die Verträge zwischen der Stadt Kaltenkirchen und dem Investor aus Süddeutschland abgeschlossen waren, beginnen jetzt die Arbeiten am Neubau der Leibniz Privatschule. Auf dem Gelände an der Werner-von-Siemens-Straße in unmittelbarer Nachbarschaft der Bahnstation Kaltenkirchen-Süd gab es am Montag den obligatorischen ersten Spatenstich. Mit dabei sein neben den Vertretern der Baufirma Goldbeck Bürgermeister Hanno Krause, Bürgervorsteher Rüdiger Gohde und Vertreter der im Rathaus vertretenen Parteien. Von Seiten der Schule beteiligten sich Schulleiter Egon Boesten, der stellvertretende Schulleiter Arndt Peltier sowie Oberstufenleiterin Katharina Bialek  – und nicht zu vergessen Schüler der Leibniz Privatschule Hitzhusen (Foto).

Mit Großgerät wird zuerst ein Großteil der von 12.500 Quadratmetern auf einen halben Meter abgetragen. Danach beginnen die Bauarbeiten. Wenn der Schulneubau fertig ist, sollen dort zwei Kindergartengruppen, eine einzügige Grundschule sowie ein einzügiger Gymnasialzweig mit anschließender zweizügiger Oberstufe und einzügiger Gemeinschaftsschulzweig nach dem gleichen Konzept wie in Elmshorn entstehen. Zwischen 400 und 500 Schülern vom Kindergarten bis zur Oberstufe sollen hier einen Schulplatz erhalten.

Von den Regionalmedien waren die Segeberger Zeitung, das Stadtmagazin Bad Bramstedt-Kaltenkirchen, die Umschau Kaltenkirchen und die Norderstedter Ausgabe des Hamburger Abendblatts vertreten.

Der symbolische Spatenstich mit Bürgermeister Hanno Krause und Schülern der Leibniz Privatschule.

Der symbolische Spatenstich mit Bürgermeister Hanno Krause und Schülern der Leibniz Privatschule.

Zurück
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen